Die Wirtschaftsförderung:
Auch Ihr kompetenter Partner

Oberberg ist eine wirtschaftlich starke Region mit erfolgreichen Unternehmen. Hervorragend ausgebildete und motivierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind die Basis dafür.

Wir beraten Sie zu Ihrer beruflichen Weiterentwicklung, zeigen Ihnen Wege zu Qualifizierungsmaßnahmen und unterstützen Sie auch bei der Gründung des eigenen Unternehmens.

Die Wirtschaftsförderung Oberberg spricht deshalb mit ihren Leistungen ganz gezielt auch Privatpersonen an, die beruflich durchstarten oder sich selbstständig machen wollen.

Nutzen Sie unsere Kompetenzen, kurzen Wege und unsere Netzwerke für Ihren persönlichen Erfolg.

Leistungen für Privatpersonen

Ich werde mich weiterbilden

Zuschuss Weiterbildung

Lebenslanges Lernen ist heute ein wichtiger Faktor, um sich erfolgreich im Berufsleben durchzusetzen. Weiterbildung schafft Qualifikationen, die Ihnen helfen, Ihren Arbeitsplatz zu sichern, Aufstiegschancen zu nutzen oder sich erfolgreich um einen neuen Arbeitsplatz zu bewerben. Und nicht zuletzt belohnt ein höheres Einkommen das eigene Engagement.

Ihre Investition in Ihre Weiterbildung liegt uns am Herzen. Nutzen Sie unsere kostenlosen Beratungsangebote zu vielfältigen Förderprogrammen und sichern Sie sich damit finanzielle Unterstützung für Ihren persönlichen beruflichen Erfolg.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.


Investition in Ihre Zukunft

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Ihre berufliche Weiterbildung mit dem etablierten Instrument Bildungsscheck. Dieser steht Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zur Verfügung, die in kleinen und mittleren Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten tätig sind. Es gibt zwei Möglichkeiten, um in den Genuss eines Bildungsschecks zu kommen. Beschäftigte können direkt bei uns den Scheck für Ihre berufliche Fortbildung bekommen. Aber auch Unternehmen steht es offen, Bildungsschecks für ihr Personal zu beantragen.

Die Kosten für Weiterbildungen werden mit dem Bildungsscheck mit 50 Prozent bezuschusst – bis zu einer maximalen Fördersumme von 500,-- Euro je Fortbildung.

Bei Fragen rund um das Thema Bildungsscheck beraten wir Sie gerne und helfen Ihnen bei der Antragstellung. In unserer Verantwortung liegt auch die Ausstellung des Bildungsschecks.

Eckpunkte zum neuen Bildungsscheck (ab 30.04.2018)

Hier sehen Sie, wie Sie das "zu versteuernde Einkommen" finden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

In Ausnahmefällen können Bildungsschecks auch für Nicht-Beschäftigte ausgestellt werden:
Flyer Bildungsschecks für Berufsrückkehrende.

Ihr Ansprechpartner:
Bernd Creemers
T: 02261 88-6805
E: Bernd.Creemers@obk.de


Die Bildungsprämie: Weiterbildung für alle

Sie haben ein kleines Einkommen und sich wollen trotzdem weiterbilden?
Kein Problem – dafür gibt es die Bildungsprämie!

Wer wird gefördert: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Selbständige mit kleineren Einkommen: bis 20.000,- € zu versteuerndes Einkommen bei Alleinstehenden und 40.000,- € zu versteuerndes Einkommen bei gemeinsam veranlagten Ehepaaren/Partnern.

Was wird gefördert: Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen, die das berufliche Fortkommen oder den beruflichen Wiedereinstieg erleichtern.

Wieviel wird gefördert: 50 % der Weiterbildungskosten bis max. 500,- € inkl. Mehrwertsteuer

Unser Service für Sie:

  • Wir beraten Sie
  • Wir unterstützen Ihre Antragsstellung
  • Wir geben die Prämiengutscheine aus

Weitere Informationen finden Sie unter www.bildungspraemie.info

Ihr Ansprechpartner:
Bernd Creemers
T: 02261 88-6805
E: Bernd.Creemers@obk.de

Ich werde mich selbständig machen

Gründungsberatung und Beratungszuschuss

Kompetente Begleitung auf dem Weg in die Selbstständigkeit


Wenn Sie sich selbstständig machen wollen, erhalten Sie unsere volle Unterstützung. Denn eins ist klar: Der Weg in die eigene Existenz will gut und sorgfältig geplant sein.

Das fängt damit an, die Geschäftsidee kritisch zu hinterfragen. Kommen wir gemeinsam mit Ihnen zu einem positiven Ergebnis, geht es richtig los. Wir greifen Ihnen beispielsweise bei der Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells unter die Arme, helfen bei Finanzierungsfragen und unterstützen Sie bei Behördengängen. In allen Entwicklungsphasen Ihres jungen Unternehmens stehen wir Ihnen als Partner zur Seite, um Probleme schnell zu identifizieren und potenzielle Risiken elegant zu umschiffen.

So helfen wir Ihnen, von Anfang die Weichen richtig zu stellen. Damit Sie langfristig auf der Erfolgswelle schwimmen.

Die Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises ist als "Startercenter NRW" zertifiziert.
Wir haben weitere Informationen auf einer separeten Webseite zusammengestellt (bitte hier klicken).

Gut beraten in die Selbstständigkeit starten

Wer den Sprung in eine berufliche Selbstständigkeit wagt, braucht im Vorfeld eine fundierte Beratung. Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplans oder Informationen zu Fördermitteln und -krediten liefert das Beratungsprogramm Wirtschaft. Wir weisen Ihnen den Weg dorthin. Bei uns reichen Sie auch Ihren Antrag ein.

Mit dem Beratungsprogramm Wirtschaft werden Gründungsberatungen durch freie Existenzgründungsberaterinnen und -berater bezuschusst. Gefördert werden beispielsweise Personen, die ein Unternehmen gründen oder ein bestehendes übernehmen wollen. Der Zuschuss zum Tagewerksatz des Unternehmensberaters liegt in der Regel bei 50 Prozent, maximal jedoch in Höhe von 400 Euro. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die aktuelle Richtlinie können Sie hier downloaden.

Ihr Ansprechpartner:
Bernd Creemers
T: 02261 88-6805
E: Bernd.Creemers@obk.de

Ich möchte mich
beruflich weiterentwickeln

Beratung zur beruflichen Entwicklung

BbE - individuell, zielgerichtet und kompetent

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“.

Berufliche Veränderungen sind heute eine Selbstverständlichkeit, ob geplant oder ungeplant.

Wir beraten Sie gerne.

Viel häufiger als früher haben Beschäftigte diskontinuierliche Erwerbsbiografien. Sie wechseln freiwillig oder erzwungen ihren Arbeitgeber, müssen aufgrund betrieblicher Umstrukturierungen oder infolge eigener Berufsplanung neue Aufgaben übernehmen, sind gefordert, ihre Kompetenzen ständig zu aktualisieren und zu erweitern. Vor allem in diesen Umbruchsituationen stehen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aber auch Berufsrückkehrende oft vor einem Berg von Fragen: Wo genau will ich beruflich in einigen Jahren stehen? Wie sieht der Arbeitsmarkt in einer bestimmten Branche und Region zukünftig aus? Wo kann ich einen Schul- oder Berufsabschluss nachholen oder eine Umschulung absolvieren? Rentiert sich eine Weiterbildung überhaupt für mich und wenn ja, welche? Das Unsicherheitspotenzial und damit der Informations- und Beratungsbedarf sind groß.


Unterstützung im Prozess der Umorientierung, der Weiterentwicklung oder des Wiedereinstiegs in das Berufsleben ist im diversifizierten Arbeits- und Bildungsmarkt von Vorteil.

Das Angebot „Beratung zur beruflichen Entwicklung BBE“ der Wirtschaftsförderung Oberberg setzt genau hier an.

Unsere Einzelberatungen beinhalten:

  • Klärung Ihrer persönlichen Interessen, beruflichen Wünsche und Bedürfnisse
  • Identifizierung der eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten sowie der beruflichen Ziele
  • Unterstützung in Ihrer Zielfindung
  • Gemeinsame Entwicklung von Lösungswegen

Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Informationen zum Arbeitsmarkt, zu Weiterbildungsmöglichkeiten und Förderprogrammen zur finanziellen Unterstützung. Gemeinsam planen Sie Ihre nächsten Schritte und deren Umsetzung.

Beate Fiedler,  zertifizierte Weiterbildungsberaterin, berät Sie gern - kostenlos und nach Terminvereinbarung.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Ihre Ansprechpartnerin:
Beate Fiedler
T: 02261 88-6809
E: Beate.Fiedler@obk.de

Monatlich informieren wie Sie kurz und bündig über wichtige Informationen aus den Unternehmen, aus den Netzwerken, über kommende Veranstaltungen und vieles mehr.

Bitte klicken Sie hier, um sich für den Newsletter anzumelden.

Zuschuss Weiterbildung

Lebenslanges Lernen ist heute ein wichtiger Faktor, um sich erfolgreich im Berufsleben durchzusetzen. Weiterbildung schafft Qualifikationen, die Ihnen helfen, Ihren Arbeitsplatz zu sichern, Aufstiegschancen zu nutzen oder sich erfolgreich um einen neuen Arbeitsplatz zu bewerben. Und nicht zuletzt belohnt ein höheres Einkommen das eigene Engagement.

Ihre Investition in Ihre Weiterbildung liegt uns am Herzen. Nutzen Sie unsere kostenlosen Beratungsangebote zu vielfältigen Förderprogrammen und sichern Sie sich damit finanzielle Unterstützung für Ihren persönlichen beruflichen Erfolg.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.


Investition in Ihre Zukunft

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Ihre berufliche Weiterbildung mit dem etablierten Instrument Bildungsscheck. Dieser steht Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zur Verfügung, die in kleinen und mittleren Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten tätig sind. Es gibt zwei Möglichkeiten, um in den Genuss eines Bildungsschecks zu kommen. Beschäftigte können direkt bei uns den Scheck für Ihre berufliche Fortbildung bekommen. Aber auch Unternehmen steht es offen, Bildungsschecks für ihr Personal zu beantragen.

Die Kosten für Weiterbildungen werden mit dem Bildungsscheck mit 50 Prozent bezuschusst – bis zu einer maximalen Fördersumme von 500,-- Euro je Fortbildung.

Bei Fragen rund um das Thema Bildungsscheck beraten wir Sie gerne und helfen Ihnen bei der Antragstellung. In unserer Verantwortung liegt auch die Ausstellung des Bildungsschecks.

Eckpunkte zum neuen Bildungsscheck (ab 30.04.2018)

Hier sehen Sie, wie Sie das "zu versteuernde Einkommen" finden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

In Ausnahmefällen können Bildungsschecks auch für Nicht-Beschäftigte ausgestellt werden:
Flyer Bildungsschecks für Berufsrückkehrende.

Ihr Ansprechpartner:
Bernd Creemers
T: 02261 88-6805
E: Bernd.Creemers@obk.de


Die Bildungsprämie: Weiterbildung für alle

Sie haben ein kleines Einkommen und sich wollen trotzdem weiterbilden?
Kein Problem – dafür gibt es die Bildungsprämie!

Wer wird gefördert: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Selbständige mit kleineren Einkommen: bis 20.000,- € zu versteuerndes Einkommen bei Alleinstehenden und 40.000,- € zu versteuerndes Einkommen bei gemeinsam veranlagten Ehepaaren/Partnern.

Was wird gefördert: Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen, die das berufliche Fortkommen oder den beruflichen Wiedereinstieg erleichtern.

Wieviel wird gefördert: 50 % der Weiterbildungskosten bis max. 500,- € inkl. Mehrwertsteuer

Unser Service für Sie:

  • Wir beraten Sie
  • Wir unterstützen Ihre Antragsstellung
  • Wir geben die Prämiengutscheine aus

Weitere Informationen finden Sie unter www.bildungspraemie.info

Ihr Ansprechpartner:
Bernd Creemers
T: 02261 88-6805
E: Bernd.Creemers@obk.de

Gründungsberatung und Beratungszuschuss

Kompetente Begleitung auf dem Weg in die Selbstständigkeit


Wenn Sie sich selbstständig machen wollen, erhalten Sie unsere volle Unterstützung. Denn eins ist klar: Der Weg in die eigene Existenz will gut und sorgfältig geplant sein.

Das fängt damit an, die Geschäftsidee kritisch zu hinterfragen. Kommen wir gemeinsam mit Ihnen zu einem positiven Ergebnis, geht es richtig los. Wir greifen Ihnen beispielsweise bei der Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells unter die Arme, helfen bei Finanzierungsfragen und unterstützen Sie bei Behördengängen. In allen Entwicklungsphasen Ihres jungen Unternehmens stehen wir Ihnen als Partner zur Seite, um Probleme schnell zu identifizieren und potenzielle Risiken elegant zu umschiffen.

So helfen wir Ihnen, von Anfang die Weichen richtig zu stellen. Damit Sie langfristig auf der Erfolgswelle schwimmen.

Die Wirtschaftsförderung des Oberbergischen Kreises ist als "Startercenter NRW" zertifiziert.
Wir haben weitere Informationen auf einer separeten Webseite zusammengestellt (bitte hier klicken).

Gut beraten in die Selbstständigkeit starten

Wer den Sprung in eine berufliche Selbstständigkeit wagt, braucht im Vorfeld eine fundierte Beratung. Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplans oder Informationen zu Fördermitteln und -krediten liefert das Beratungsprogramm Wirtschaft. Wir weisen Ihnen den Weg dorthin. Bei uns reichen Sie auch Ihren Antrag ein.

Mit dem Beratungsprogramm Wirtschaft werden Gründungsberatungen durch freie Existenzgründungsberaterinnen und -berater bezuschusst. Gefördert werden beispielsweise Personen, die ein Unternehmen gründen oder ein bestehendes übernehmen wollen. Der Zuschuss zum Tagewerksatz des Unternehmensberaters liegt in der Regel bei 50 Prozent, maximal jedoch in Höhe von 400 Euro. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die aktuelle Richtlinie können Sie hier downloaden.

Ihr Ansprechpartner:
Bernd Creemers
T: 02261 88-6805
E: Bernd.Creemers@obk.de

Beratung zur beruflichen Entwicklung

BbE - individuell, zielgerichtet und kompetent

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“.

Berufliche Veränderungen sind heute eine Selbstverständlichkeit, ob geplant oder ungeplant.

Wir beraten Sie gerne.

Viel häufiger als früher haben Beschäftigte diskontinuierliche Erwerbsbiografien. Sie wechseln freiwillig oder erzwungen ihren Arbeitgeber, müssen aufgrund betrieblicher Umstrukturierungen oder infolge eigener Berufsplanung neue Aufgaben übernehmen, sind gefordert, ihre Kompetenzen ständig zu aktualisieren und zu erweitern. Vor allem in diesen Umbruchsituationen stehen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aber auch Berufsrückkehrende oft vor einem Berg von Fragen: Wo genau will ich beruflich in einigen Jahren stehen? Wie sieht der Arbeitsmarkt in einer bestimmten Branche und Region zukünftig aus? Wo kann ich einen Schul- oder Berufsabschluss nachholen oder eine Umschulung absolvieren? Rentiert sich eine Weiterbildung überhaupt für mich und wenn ja, welche? Das Unsicherheitspotenzial und damit der Informations- und Beratungsbedarf sind groß.


Unterstützung im Prozess der Umorientierung, der Weiterentwicklung oder des Wiedereinstiegs in das Berufsleben ist im diversifizierten Arbeits- und Bildungsmarkt von Vorteil.

Das Angebot „Beratung zur beruflichen Entwicklung BBE“ der Wirtschaftsförderung Oberberg setzt genau hier an.

Unsere Einzelberatungen beinhalten:

  • Klärung Ihrer persönlichen Interessen, beruflichen Wünsche und Bedürfnisse
  • Identifizierung der eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten sowie der beruflichen Ziele
  • Unterstützung in Ihrer Zielfindung
  • Gemeinsame Entwicklung von Lösungswegen

Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Informationen zum Arbeitsmarkt, zu Weiterbildungsmöglichkeiten und Förderprogrammen zur finanziellen Unterstützung. Gemeinsam planen Sie Ihre nächsten Schritte und deren Umsetzung.

Beate Fiedler,  zertifizierte Weiterbildungsberaterin, berät Sie gern - kostenlos und nach Terminvereinbarung.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Ihre Ansprechpartnerin:
Beate Fiedler
T: 02261 88-6809
E: Beate.Fiedler@obk.de

Newsletter-Anmeldung

Monatlich informieren wie Sie kurz und bündig über wichtige Informationen aus den Unternehmen, aus den Netzwerken, über kommende Veranstaltungen und vieles mehr.

Bitte klicken Sie hier, um sich für den Newsletter anzumelden.